Kindereinrichtungen in Burg

Kindertagesstätte Bambi

Kita Bambi Spielplatz

August-Bebel-Straße 41
39288 Burg
Tel.: +49 (3921) 5527
Leiterin: Frau Hoppe

Träger: DRK Kreisverband Jerichower Land e.V.
Öffnungszeiten: Mo-Fr 6.00 - 17.00 Uhr
Betreuung: Kinder im Alter von 0-6 Jahren
Kapazität: ca. 85 Plätze

Besonderheiten:

  • musikalische Früherziehung durch die Musikschule "J.a.Burck"
  • Kinderchor
  • Sauna



Kindertagesstätte Burg Süd

Kita Burg Süd

Yorckstraße 4
39288 Burg
Tel.: +49 (3921) 45578
Fax.: +49 (3921) 635760
Möbil: +49 (151) 58039561
Leiterin: Frau Tiede
E-Mail: kita.burg.sued@stadt-burg.de 


Träger: Stadt Burg
Öffnungszeiten: Mo-Fr 6.00 - 17.00 Uhr
Betreuung: Kinder im Alter von 4 Jahren bis zur Beendigung der Grundschule
Kapazität: 95 Plätze (25 Kindergarten / 70 Hort)

Besonderheiten:

  • Spiel und Bewegung a` la Hengstenberg ("behutsame bewegungspädagogische Unterstützung
    des kindlichen Eroberungs- und Forschungsdranges")
  • "Haus der kleinen Forscher" (Naturwissenschaften und Technik)
  • Kindergartenkinder und Schulkinder lernen sich kennen und gestalten gemeinsam ihren Tag

Unsere Kita befindet sich im Gebäude der Grundschule im Stadtteil Burg-Süd. 5 Erzieherinnen betreuen 70 Kinder im Hort und 25 Kinder in einer Kindergartengruppe. Unsere Einrichtung bietet den Kindern und Eltern Kontinuität,
Verlässlichkeit und gute Betreuung.

Unser offenes pädagogische Konzept bietet den Kindern einen großen Freiraum für eigene Interessen und Entscheidungen. Wir geben den Kindern Lebensfreude, Stärke, Kameradschaft und Individualität auf ihren Lebensweg mit.

Mit der Grundschule besteht eine Kooperationsvereinbarung. Wir bieten eine kindgerechte Atmosphäre mit vielen Möglichkeiten für die Entwicklung der Kinder. Der Hort ist ein besonderer Lebensraum , indem sich die Kinder wohl fühlen können, wo sie umfangreiche Förderung und Hilfe erfahren und den sie selbst aktiv mitgestalten.

Unser
Partner der Kinder
Raum für Kinder
Offenes Haus
Freies Spiel
Ideen verwirklichen
Leben, Lachen, Lernen




Integrativen Kindertagesstätte "Lummerland"

Integrativen Kindertagesstätte "Lummerland"

Wilhelm-Kuhr-Str. 11
39288 Burg
Tel.: +49 (3921) 3378
Leiterin: Frau Wernstedt
E-Mail: k.wernstedt@lebenshilfe-burg.de


Träger: Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung - Kreisverein Burg e.V.
Öffnungszeiten: Mo-Fr 6:00 - 17:00 Uhr
Betreuung: Kinder im Alter von 0 Jahren bis Schuleintritt
Kapazität: 45 Plätze


Besonderheiten:

  • Haus des Lernens, Vorbereitung auf das Leben
  • drei Gruppen arbeiten integrativ
  • Sportraum
  • Snouzleraum
  • Kinderküchen in jeder Gruppeneinheit
  • Zusammenarbeit mit Musikschule „J.a.Burck“ u. TSV Einheit Burg



Kindertagesstätte Käte Duncker

Kita Käte Duncker

Blumenstraße 13
39288 Burg
Tel.: +49 (3921) 45581
Mobil: +49 (151) 58039569
Leiterin: Frau Manuela Kiwatt
E-Mail: kita.kaete.duncker@stadt-burg.de


Träger: Stadt Burg
Öffnungszeiten: Mo-Fr 6.00 - 17.00 Uhr nach Bedarf bis 18.00 Uhr
Betreuung: Kinder Im Alter von 0-7 Jahren
Kapazität: 240 Plätze

Besonderheiten:

  • Zertifikat „gesunde Kindertagesstätte“
  • neu gestaltete Freifläche und Terrassen mit Trinkbrunnen
  • zusätzliche Räume für die Aktivitäten der Kinder z.B. : Kinderküche, Werk- und Forschungsraum
  • Sportraum
  • Bewegungsraum für Krippenkinder
  • Snouzleraum

Unsere Kindereinrichtung wurde im Februar 1971 eröffnet. Unter Berücksichtigung der zur Verfügung stehenden nutzbaren Raumflächen können in unserem Hause 240 Kinder im Alter von 0 bis zum Ende des Grundschulalters betreut werden. In der Kindertagesstätte gibt es zurzeit 4 Krippengruppen und 6 Kindergartengruppen in denen die Kinder pädagogisch betreut und angeleitet werden. Die Kinder werden von ausgebildeten staatlich anerkannten Erzieherinnen durch den Tagesablauf begleitet. Grundlage der pädagogischen Arbeit ist das Bildungsprogramm von Sachsen-Anhalt, „Bildung: elementar – Bildung von Anfang“. Das pädagogische Konzept unserer Einrichtung ist darauf aufgebaut und beinhaltet eigene Leitziele. Kinder werden in unserer Kindertagesstätte von Beginn an als eigenständige und unverwechselbare Persönlichkeiten geachtet. Jedes Kind soll die Möglichkeit haben, sich frei entfalten zu können, sich wohl  und geborgen zu fühlen. Wir Erzieherinnen wollen jedes Kind dabei helfen auf seine eigenen Stärken aufzubauen und unterstützen Kinder dabei, seine eigene Identität zu finden.


Das Spiel ist die Haupttätigkeit des Kindes. Im Spiel lernen die Kinder alle notwendigen Kompetenzen, die sie für ihre weitere Entwicklung benötigen. Aus diesem Grund legen wir im gesamten Tagesablauf wert darauf, dass die Kinder auf viele unterschiedliche Materialien zugriff haben. Sie sollen lernen damit zu planen, konstruieren, experimentieren, kooperieren und vieles mehr. Die Gruppenräume sind für die Kinder so gestaltet, dass sie zu vielfältigen Materialien Zugriff haben. Durch unsere zusätzlich pädagogisch ausgestatteten Räume (Werk- und Experimentierraum, Kinderküche, Bewegungsraum, Snouzleraum) werden den Kinder umfangreiche Angebote gemacht, um sich individuell weiterzuentwickeln.

Seit dem 30. August 2006 trägt unsere Kindertagesstätte den Titel „gesunde Kindertagesstätte“. Im Zeitraum 2003 bis 2006 haben sich Erzieherinnen und Eltern am Projekt „gesund leben lernen“ aktiv beteiligt und die gesundheitsfördernde Entwicklung in unserer Kindertagesstätte in Gang gebracht. Mit allen Akteuren haben wir gemeinsam erreicht, dass die inhaltliche Ausrichtung und Philosophie von „gesund leben lernen“ im täglichen Leben für alle Erzieherinnen und Eltern unserer Kindertagesstätte besondere Beachtung findet. Ein Scherpunkt ist die gesunde Ernährung. In Zusammenarbeit mit dem Essenanbieter „Alex-Menü“ achten wir auf eine ausgewogene Mittagsmahlzeit. In Zusammenarbeit mit den Eltern gestalten wir täglich eine Obstmahlzeit und gemeinsame Vespermahlzeit.


Einen weiteren Schwerpunkt legen wir auf die Bewegung der Kinder. Unsere neu gestaltete Freifläche fördert die ganzkörperliche Motorik der Kinder. Fußgymnastik, Ruhe- und Entspannungspausen sogen für einen Ausgleich. Ausgebildete Kneipperzieherinnen leiten Kinder zum Wassertreten an.


Eltern sind wichtige Partner für unsere Erzieherinnen. Im Jahr finden mehrere Elternveranstaltungen, Entwicklungsgespräche und Höhepunkte statt. Zur Tradition geworden sind das jährliche Sportfest, welches in Kooperation mit städtischen Vereinen organisiert wird, unser Kinder- und Familienfest, sowie der Laternenumzug zum Martinstag.

 

Zertifikat „Haus der kleinen Forscher“

Am 14. Februar 2012 fand in der Kindertagesstätte Käte Duncker ein Forschertag statt. Dabei wurde das Zertifikat „Haus der kleinen Forscher“ überreicht.

Der Forschertag findet inoffiziell schon seit 2009 statt und soll dabei die Kinder an naturwissenschaftliche Fächer wie Mathe, Physik und Biologie heranführen.




Kindertagesstätte Kinderparadies

Kita Kinderparadies

Leo-Tolstoi Straße 34
39288 Burg
Tel.: +49 (3921) 983935
Leiterin: Frau Horn
E-Mail: kita.kinderparadies@stadt-burg.de

Träger: Stadt Burg
Öffnungszeiten: Mo-Fr 6.00 - 17.00 Uhr
Betreuung: Kinder Im Alter von 2-7 Jahren
Kapazität: 42 Plätze

Besonderheiten:

  • eine Erzieherin mit heilpädagogischer Ausbildung
  • regelmäßige Kneippsche Anwendungen
  • 1x monatlich "offene Angebote"
  • einmal wöchentlich psychomotorische Sportspiele
  • jeden Freitag "gesundes Frühstück"


Unsere kleine Kindertagesstätte befindet sich im Herzen der Siedlung–Ost und bietet mit ihrem großen Spielplatz und ihrer natürlichen Umgebung viel Bewegungsraum und frische Luft für unsere Kinder, die sich hier ausprobieren und frei entfalten können. Bis zu 42 Kinder im Alter von 2-7 Jahren werden in 3 Gruppen von vier staatlich anerkannten Erzieherinnen, eine davon mit heilpädagogischer Zusatzausbildung und einer Diplom- Sozialpädagogin betreut, erzogen und gefördert.

Wir arbeiten lebensnah, naturverbunden und achten auf eine gesunde Lebensweise. Regelmäßig führen wir mit unseren Kindern "Kneippsche Anwendungen" durch, um ihre Selbstheilungs- und Abwehrkräfte kontinuierlich zu steigern. Einmal wöchentlich treffen sich unsere sportinteressierten Fünf- bis Sechsjährigen zu psychomotorischen Sportspielen. "Offene Angebote", die einmal monatlich durchgeführt werden, erfreuen sich bei unseren Kindern großer Beliebtheit. Beim "gesunden Frühstück", jeden Freitag, lernen unsere Kinder die Vielfalt gesunder Lebensmittel kennen und haben viel Freude bei deren Zubereitung.

Seit 2009 befinden wir uns auf dem Weg zum "Haus der kleinen Forscher" mit dem Ziel, altersgerecht naturwissenschaftliche und technische Bildung in unseren Kindergartenalltag zu integrieren. Tägliche Lernangebote fördern die Schlüsselkompetenzen unserer Kinder und bieten ihnen wichtige Erfahrungsmöglichkeiten.

Eine gute Schulvorbereitung liegt uns sehr am Herzen. Um unseren Schulanfängern einen gleitenden Übergang vom Kindergarten in die Schule zu ermöglichen, haben wir gemeinsam mit der Grundschule "J.H. Pestalozzi" einen Kooperationsvertrag erarbeitet.




Kindertagesstätte der katholischen Pfarrgemeinde

Kindertagesstätte der katholischen Pfarrgemeinde St. Johannes Baptist

Blumenthaler Straße 6
39288 Burg
Tel.: +49 (3921) 989722
Leiterin: Frau Pichotka

Träger: katholisches Pfarramt
Öffnungszeiten: Mo-Fr 6.00-17.00 Uhr
Betreuung: Kinder Im Alter von 0-6 Jahren
Kapazität: 60 Plätze

Besonderheiten:

  • kirchliche Einrichtung
  • musikalische Früherziehung durch die Musikschule "J.a.Burck"

 




Kindertagesstätte Regenbogen

Kita Regenbogen

Neuendorferstraße 18
39288 Burg
Tel.: +49 (3921) 45576
Fax.: +49 (3921) 635986
Mobil: +49 (151) 5803970
Leiterin: Frau Frank
E-Mail: kita.regenbogen@stadt-burg.de

Träger: Stadt Burg
Öffnungszeiten: Mo-Fr 6.00 - 18.00 Uhr
Betreuung: Kinder Im Alter von 0-6 Jahren
Kapazität: 240 Plätze

Besonderheiten:

  • Spiel- und Bewegungspädagogik mit der Hengstenbergmethode
  • 1x wöchentlich musikalische Früherziehung durch die Musikschule „J.a.Burck“

Unsere Kindertagesstätte wurde am 01.06.1979 eröffnet und liegt in der Nähe des Stadtzentrums und ist aus allen Richtungen gut zu erreichen. Wir haben ringsherum Grünflächen und einen großzügig begrünten Spielplatz hinter unserem Gebäude,  abseits des Straßenverkehrs.

Es bestehen 10 Gruppen, die jeweils eine Gruppeneinheit zur Verfügung haben. Die Gruppeneinheiten sind dem Alter der Kinder entsprechend räumlich so gestaltet, dass sie sich  in ihnen entfalten und wohl fühlen können. Unsere Konzeption baut auf das Bildungsprogramm  für Kindereinrichtungen in Sachsen- Anhalt "Bildung Elementar - Bildung von Anfang an" auf. Im Mittelpunkt steht die kindliche Persönlichkeit und deren gesunde, ganzheitliche Entwicklung. Wir arbeiten nach dem lebensbezogenen Ansatz und nutzen zur Unterstützung unseres Bildungsauftrages  die Entfaltungspädagogik nach E. Hengstenberg (nähere Informationen dazu unter www.basisgemeinde.de).

Eine große Freifläche mit attraktiven Spielgeräten und Naturmaterialien lädt unsere Kinder zum spielen, toben und kreativen Handeln ein. Um die gesundheitliche Entwicklung der Kinder zu fördern und ihr Immunsystem zu stärken, ist der tägliche Aufenthalt im Freien ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit.

Das Motto unserer Arbeit mit den Kindern lautet: "Erzähle mir, und ich vergesse. Zeige mir, und ich erinnere mich. Lass mich tun, und ich verstehe." (Konfuzius)




Kindertagesstätte Spatzenwinkel

Kita Spatzenwinkel

Berliner Straße 42
39288 Burg
Tel.: +49 (3921) 45321
Mobil: +49 (151) 58039568
Leiterin: Frau Heike Büchner
E-Mail: kita.spatzenwinkel@stadt-burg.de


Träger: Stadt Burg
Öffnungszeiten: Mo-Fr 6.00 - 17.00 Uhr
Betreuung: Kinder Im Alter von 2-6 Jahren
Kapazität: ca. 58 Plätze

Besonderheiten:

  • Familiäre Atmosphäre
  • 1 mal wöchentlich Naturtag
  • 1 mal wöchentlich gesundes Frühstück
  • Frühsport und Fußgymnastik
  • 1 mal jährlich Familiensportfest
  • Regelmäßige Experimentiertage
  • Anlegen und Pflege von Gemüsebeeten in Kooperation mit Edeka

 

Unsere Einrichtung befindet sich in der Altstadt von Burg, umgeben von historischen Gebäuden und der Stadtmauer. Bis zu 58 Kinder im Alter von 2 Jahren bis zum Schuleintritt werden in 3 Gruppen von insgesamt 7 staatlich anerkannten Erziehern betreut.

Auf unserer großzügigen Freifläche gibt es für die Kinder vielfältige Möglichkeiten ihren Bewegungsdrang zu stillen und sich auszuprobieren. Der tägliche Aufenthalt im Freien, Frühsport und Fußgymnastik stärken das Immunsystem und helfen die Selbstheilungskräfte der Kinder zu aktivieren. Regelmäßig führen wir mit den Kindern einen „Naturtag“ durch. Hier erleben die Kinder die Natur in Wald und Park mit all ihren Sinnen und entdecken auf vielfältige Weise das Leben und dessen Veränderungen. Zu unserer Altstadt haben die Kinder einen engen Bezug und sind interessiert an all den Türmen ringsherum. Regelmäßig ist unsere Altstadt die Grundlage zu Projekten, die wir gemeinsam mit den Kindern gestalten, um ihren Wissensdurst zu stillen. Zum Pflegeheim „C.A.G. Pieschel“ haben wir einen engen Kontakt und erfreuen die Bewohner mit kleinen Programmen zum Geburtstag.

In täglichen Lernangeboten aus allen Bildungsbereichen ermöglichen wir den Kindern, sich mit ihrer Welt auseinanderzusetzen und dadurch Schlüsselkompetenzen zu erwerben.

Die Kinder werden ermutigt, viele Tätigkeiten entsprechend ihrer Möglichkeiten selbst zu tun.

Deshalb zieht sich ein roter Faden durch unseren Tagesablauf:


„Alles, was ich kann, kann ich auch selbst tun

Eine gute Schulvorbereitung der Kinder liegt uns sehr am Herzen. Deshalb gibt es besondere Höhepunkte für die Schulanfänger. Die Lehrer der Grundschulen „A. Einstein“ und „J.H. Pestalozzi“ besuchen uns in der Einrichtung und laden die Kinder zu „Schnuppertagen“ ein.




Kindertagesstätte Ihlespatzen

Kita Ihlespatzen in Ihleburg

Lange Schulstraße 1b
OT Ihleburg
39288 Burg
Tel.: +49 (3921) 994676
Mobil: +49 (151) 58039566
Leiterin: Frau Wustrau
E-Mail: kita.ihlespatzen@stadt-burg.de


Träger: Stadt Burg
Öffnungszeiten: Mo-Fr 6.00 - 17.00 Uhr
Betreuung: Kinder Im Alter von 0-6 Jahren, Hort
Kapazität: ca.41 Plätze

Besonderheiten:

  • Arbeit nach dem Bildungsprogramm „Bildung elementar – Bildung von Anfang an“
  • tägliche Obstpause
  • tägliches Wassertreten nach Kneipp
  • wöchentlicher Ausflüge in den Wald
  • Nutzung der Überdachung der Freifläche bei jedem Wetter

Unsere Kindereinrichtung gibt es seit 1987.

Sie befindet sich im Ortsteil Ihleburg, ein kleines Dorf, unweit von Burg, in waldnaher Gegend. Die Einrichtung ist von einem ruhigen Umfeld umgeben. Die Kinder haben ständig Kontakt mit der freien Natur. Sie sehen Pferde, Kühe, Hühner und andere Tiere. In unserer Kindertagesstätte gibt es eine Krippengruppe und eine Kindergartengruppe. Sie werden von staatlich anerkannten Erzieherinnen erzogen, gebildet und betreut. Ein wichtiges Ziel ist es, dass sich die Kinder wohl fühlen und sie gerne in unsere
Einrichtung  kommen.

Die frühkindliche Bildung ist für unsere Arbeit von großer Wichtigkeit. Die Kinder haben viel Platz zum Spielen und können sich ständig ausprobieren. Die Grundlage für unsere Arbeit ist das Bildungsprogramm „Bildung elementar – Bildung von  Anfang an“. Am Morgen und am Nachmittag bieten wir offene Gruppennachmittag an. Jeder lernt sich dadurch kennen und kann untereinander Kontakte pflegen. Wir verstehen uns als Partner der Eltern. Den Eltern bieten wir eine Familienergänzende Betreuung an. Jeden Tag verbringen unsere Kinder viel Zeit im Freien. Dafür nutzen wir eine große überdachte Freifläche. Viel Zeit verbringen die Kinder im nahe gelegenen  Wald und können dort ständig etwas Neues entdecken. Dadurch werden alle Bereiche angeboten, die die kindliche Entwicklung fördern und bilden. Zur Stärkung des Immunsystems führen wir täglich das „Wassertreten nach Kneipp“ durch.

Auch unsere Jüngsten nehmen aktiv am Ortsgeschehen teil. Gemeinsam mit den Rentnern, Vereinen und der Feuerwehr werden Aktivitäten durchgeführt. Bei Festlichkeiten sind die Kinder gerne gesehen. Höhepunkt in einem Kindergartenjahr sind gemeinsame Feiern, wo alle Bewohner des Ortes eingeladen werden.

 




Kindertagesstätte Deichblick

Kita Deichblick
Zum Deich 5
OT Niegripp
39288 Burg
Tel.: +49 (3921) 994343
Leiterin: Frau Krüger
 
 
Träger: Stadt Burg
Öffnungszeiten: Mo-Fr 6.00 - 17.00 Uhr
Betreuung: Kinder Im Alter von 0-6 Jahren
Kapazität: 36 Plätze

Aussenstelle Hort
Lindenstarße 3
39288 Burg OT Niegripp
Tel.: +49 (3921) 994207

Öffnungszeiten: Mo-Fr 6.00 - 17.00 Uhr
Betreuung: Kinder der 1. - 4. Klassen
Kapazität: 50 Plätze

Kindertagesstätte
Die Krippen- und Kindergartenkinder, sowie die Hortkinder in der Außenstelle, werden von 8 staatlich anerkannten Erzieherinnen betreut. Grundlagen für unsere pädagogische Arbeit, sind die Rahmenrichtlinien von „Bildung elementar“ und unserer bestätigten Konzeption.

Da sich unsere Einrichtung über die Elbwiesen bis zur Elbe und dem Biotop „Große Wehle“ erstreckt, können die Kinder Natur Pur mit allen ihren Sinnen erleben. Durch vielseitige Bewegungsangebote an der frischen Luft, wie hüpfen, rennen, toben, rollern und balancieren, lernen unsere Kinder ihren Körper zu beherrschen und trainieren das Gleichgewicht.

Durch Ausprobieren der verschiedensten Tätigkeiten beim Werkeln in der Kinderwerkstatt, sowie beim experimentieren und basteln, werden unsere Kinder zu kleinen Forschern und Weltentdeckern.

Wir arbeiten in unserer Einrichtung nach den Worten von Konfuzius:

"Erzähle mir und ich Vergesse. Zeige mir und ich erinnere mich. Lass mich tun und ich verstehe."

Des weiteren gehört die Devise, "Wo man singt, da lass Dich ruhig nieder, böse Menschen haben keine Lieder", zu unserem Kita-Alltag, denn im gesamten Tagesablauf wird gesungen, musiziert und getanzt. Singen macht glücklich.

Über die gute Kooperation zwischen unserer Kita und der Grundschule Niegripp sind wir sehr froh. So nutzen wir mit den Kindern einmal in der Woche die Sporthalle und die Vorschulkinder können im letzten Kindergartenjahr ab Oktober wöchentlich die Schnupperstunden in der Grundschule besuchen.

Besonders wichtig ist für uns auch eine sehr gute Zusammenarbeit mit den Eltern, damit das Vertrauensverhältnis zwischen Elternhaus und Kita gewährleistet ist. Durch persönliche Gespräche, Aushänge und Elternversammlungen, werden die Eltern über unsere tägliche Arbeit mit den Kindern ständig informiert.

Die Verbundenheit zu unserem schönen Ort Niegripp, lernen unsere Kinder durch verschiedene Aktivitäten in der Öffentlichkeit bei Festen und Feiern, sowie bei Gratulationen der Senioren kennen.

In unserer Kita gibt es im Rahmen der frühkindlichen sprachlichen Fremdsprachenförderung ein Sonderangebot dahingehend, dass Kinder ab 2 Jahre am Englischkurs teilnehmen können.

Aussenstelle Hort
Die Kinder der 1. bis 4. Klasse werden im offenen Hort betreut. Allen Kindern dieser Altersgruppe stehen verschiedene Betreuungs- und Freizeitangebote zur Verfügung. Die Kinder sollen sich geborgen fühlen und als Persönlichkeiten anerkannt und gefordert werden. Die Angebote ergänzen auch die Bildungs- und Erziehungsziele der Grundschule.

Die Hausaufgabenbetreuung findet in der Zeit von 13.30 Uhr bis 14.30 Uhr statt. Dabei wird den Kindern eine ruhige und entspannte Lernatmosphäre geboten.

Während der Ferien wird den Kindern eine erlebnisorientierte, aktive Gestaltung geboten, z.B. Exkursionen, Sport und Spiel, sowie verschiedene Themenveranstaltungen.
Durch die Bereitstellung des Hortangebotes soll den Eltern eine Ergänzung der Erziehungs- und Bildungsmöglichkeiten ihrer Kinder geboten werden.

Soziale Kompetenzen werden durch die Vielzahl sozialer Beziehungen in der Einrichtung entwickelt. Die Kinder lernen unterschiedliche Bedürfnisse und Meinungen zu tolerieren. Es gibt den Raum, Regeln des Zusammenlebens gemeinsam zu entwickeln und anzuwenden.

Eine enge Kooperation mit der Grundschule, soll eine ganzheitliche Förderung und Entwicklung der Kinder ermöglichen.




Kindertagesstätte Elbspatzen

Kita Elbspatzen

Alte Bergstraße 8
OT Schartau
39288 Burg
Tel.:+49(03921)5355
Mobil:+49(0151)58039565
Leiterin: Frau Zinnicke
E-Mail: kita.elbspatzen@stadt-burg.de

Träger: Stadt Burg
Öffnungszeíten: Mo.-Fr.. 6.00-17.00 Uhr
Betreuung: Kinder im Alter von 0- 6 Jahre
Kapazität: 36 Plätze 

klein - fein - familiär - naturnah

Wir auf einen Blick

- Arbeit nach Bildung elementar- Bildung von Anfang an
- erfahrene, ausgebildete Erzieherinnen
- ländliche, ruhige, familiäre Atmosphäre
- ausgewogene, abwechslungsreiche, kindgerechte, gesunde Mittagsverpflegung
- monatlich gesundes Frühstück, in Zusammenarbeit mit den Eltern
- naturnaher weiträumiger Spielplatz
- individuelle Eingewöhnungsphase
- fließender Übergang Krippe/ Kindergartengruppe
- situationsorientierte offene Gruppenarbeit
- Arbeit am PC mit den Schlaumäusen
- Experimentieren in Anlehnung „Haus der kleinen Forscher“
- regelmäßige Wandertage
- Aufenthalt im Freien bei jeder Witterung
- Sporttag, alle vierzehn Tage in der GS Niegripp, für die Kindergartengruppe
- einmal wöchentlicher Kinderchor
- Ausflüge im Jahresablauf
- Projektarbeit, unter Einbeziehung der örtlichen Betriebe
- Kooperationsvertrag mit der Grundschule und Hort Niegripp/ Burg
- individuelle Entwicklungsgespräche mit den Eltern
- 14- tägige Schließzeit während der Sommerferien

Unsere in der Natur gelegene Einrichtung besteht aus 6 staatlich anerkannten Erziehern. Unsere Kita „Elbspatzen“ ist ein fester Bestandteil im Dorfleben. Aktiv nehmen wir an der Erhaltung und Gestaltung dörflicher Traditionen teil. Wir sind für alle Dorfbewohner wichtig geworden und prägen mit unserer Einrichtung das ländliche Bild der Gemeinde Schartau.

Hier betreuen wir Kinder im Alter von 0-6 Jahren in jeweils einer Krippen- und Kindergartengruppe. Gemeinsame musikalische Aktivitäten verbinden beide Gruppen. Wir sind umgeben von freier Natur, Wiesen, Felder und Wäldern. Unmittelbar hinter unseren Spielplätzen befindet sich eine Pferdekoppel. Wir legen großen Wert auf das Schaffen vielfältiger Freiräume, in denen die Entdeckung und Förderung der individuellen kindlichen Kreativität im Mittelpunkt steht. Dabei steht das Spiel im Vordergrund allen Tun´s. Es soll Neugierde wecken, Antworten auf Fragen bringen und Helfen die Umwelt zu begreifen.




Kindertagesstätte "Parchauer Seepferdchen"

Kita Am Mühlenberg

Kleine Schulstraße 5
OT Parchau
39288 Burg
Tel.: +49 (3921) 994631
Mobil: +49 (151) 58039563
Leiterin: Frau Hintze
E-Mail: kita.seepferdchen@stadt-burg.de

Träger: Stadt Burg
Öffnungszeiten: Mo-Fr 6.00 - 17.00 Uhr
Betreuung: Kinder Im Alter von 0-6 Jahren
Kapazität: 54 Plätze

Besonderheiten:

  • Musikalische Früherziehung
  • Kinderwerkstatt
  • Kreativräume

Unsere Kinder sind am 12.07.2010 nach Rekonstruktion in eine neue Kindereinrichtung gezogen. Hier befinden sich zwei Gruppen mit jeweils 18 Krippen- und 18 Kindergartenkindern. Das ehemalige Kindergartengebäude kann von uns zusätzlich genutzt werden.

Unsere Einrichtung befindet sich im Ortskern von Parchau in einer verkehrsberuhigten Lage. Ein großzügiges neu gestaltetes Freigelände rahmt unsere Einrichtung. Viele neue Spielgeräte stehen den Kindern hier zur Verfügung.
Jeder Kindergruppe stehen zwei großzügige Räume zur Verfügung, welche direkten Zugang zur Terrasse bieten. Zusätzlich steht den Kindern ein Werk- und Bastelraum, sowie ein Theater- und Musikraum zur Verfügung. Dienstags wird für Kinder, deren Eltern es wünschen musikalische Früherziehung angeboten. Zur Förderung der Gesundheit der Kinder bieten wir in der Einrichtung täglich Obstmahlzeiten, und darüber hinaus am Nachmittag eine gemeinsame Vespermahlzeit an.

Für die Jüngsten steht in einem Raum eine Kletter- und Krabbelburg zur Verfügung, die den Kindern die Möglichkeit einräumt, ihre motorischen Fähigkeiten und Fertigkeiten weiter zu entwickeln. Auch im Krippenbad haben die Kinder die Möglichkeit, selbst über eine Treppe den Wickeltisch zu erklimmen.



Share |
QR-Code für diese Seite