Stellenausschreibung Sachgebietsleiter/in Allgemeine Datenverarbeitung

Die Stadt Burg schreibt die Stelle Sachgebietsleiter/in ADV zum 1. August 2018 in Vollzeit aus.

Die Einstellung erfolgt zunächst befristet bis zum 31. Juli 2020. Nach Feststellung der Eignung und der Befähigung besteht die Option der Übernahme.


Zum Aufgabenschwerpunkt gehören:

• Verantwortung für den reibungslosen Betrieb der gesamten IT-Systemlandschaft sowie fachliche und disziplinarische Führung der Mitarbeiter der IT-Abteilung
• Durchführung, Koordination bzw. Leitung des IT-Projektmanagements, gegebenenfalls in Zusammenarbeit mit IT-Dienstleistern
• Verantwortung für  bedarfsgerechte Budgetplanung und Budgetüberwachung für die gesamte IT-Landschaft  sowie Beschaffung von Hard- und Software
• Planung, Umsetzung, Steuerung und Weiterentwicklung  der IT-Landschaft
• verantwortliche Vorbereitung und Umsetzung der mit dem E-Goverment im Zusammenhang stehenden aktuellen und zukünftigen Digitalisierungsprozesse (z.B. Schul-IT,  E-Rechnung, DMS, digitale Ratsarbeit)
• Entwicklung und Modernisierung der IT-Prozesse nach Anforderungen der Gesetze, Datenschutz/Datensicherheit, Informationssicherheit und IT-Sicherheit
• Support kommunaler Anwendungssoftware
• Planung, Kontrolle und Koordination der Aufgaben des Tagesgeschäftes
• Administration/Überwachung von zentralen IT-Systemen (u.a. AD,  BackupExec, TrendMicro, Microsoft Exchange, VMWare, Citrix, Oracle, MS SQL Server)


Unsere Anforderungen an Sie:

• Erfolgreicher Fachhochschulabschluss als Bachelor im Bereich IT oder mit vergleichbarem Studium, vorzugsweise Wirtschaftsinformatik mit mehrjähriger praktischer Berufserfahrung im Aufgabengebiet oder
• abgeschlossene Berufsausbildung als Fachinformatikerin/Fachinformatiker mit mindestens sechsjähriger nachgewiesener fundierter Berufserfahrung in mehreren den Aufgabenschwerpunkten der Stellenausschreibung entsprechenden Tätigkeiten
• Führungserfahrung wünschenswert
• Projektmanagementerfahrungen sollten vorhanden sein
• Bereitschaft zu Weiterbildungsmaßnahmen im Verwaltungsberuf
• Einschlägige Berufserfahrung im Bereich Servervirtualisierung (VMWare), Datenbanken (Oracle, MS SQL), Mailsystem MS Exchange, Netzwerk, Betriebssysteme
• Kenntnisse der wichtigsten Verfahren und Standards zur IT-Sicherheit und zum IT-Datenschutz
• Eigeninitiative, Selbstständigkeit, Teamfähigkeit und hohe Belastbarkeit
• Bereitschaft zu (gelegentlichen) Einsätzen außerhalb der normalen Arbeitszeiten, auch am Wochenende
• Führerschein Klasse B

Die Eingruppierung erfolgt nach TVöD/VKA in die Entgeltgruppe 10.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 30. April 2018 an die Stadt Burg, Sachgebiet Personal, In der Alten Kaserne 2, 39288 Burg


Allgemeiner Hinweis:

Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Andernfalls werden die Unterlagen der nicht berücksichtigten Bewerber mit Ablauf des 31. Oktober 2018 vernichtet. Gesonderte Eingangsbestätigungen werden nicht ausgefertigt.

Rehbaum
Bürgermeister

Zurück



Share |
QR-Code für diese Seite