Weitere Erdstofftransporte in den Flickschupark laufen an

Ab dem 18. Juli 2016 werden die noch benötigten Erdstoffe zur Aufschüttung des Spielhügels in den Flickschupark angeliefert. Bereits im Juni war hierzu überschüssiges Erdreich aus dem Goethepark zum Verbau in den Osten der Stadt transportiert. Über einen Zeitraum von maximal 10 Tagen werden nun die restlichen Mengen von ca. 3000 m³ angeliefert. Die beladenen LKW fahren über die Berliner Straße - Breiter Weg und biegen dann links in die Deichstraße ein. Die Rückfahrten erfolgen über die Deichstraße – Schulstraße - Berliner Straße stadtauswärts.Die täglichen Fahrzeiten erstrecken sich über einen Zeitraum von 7.00 - 16.00 Uhr. Nach Ende der Arbeiten soll dann der Hügel die erforderliche Höhe erreicht haben.Zur Absicherung eines reibungslosen Ablaufes ist es weiterhin erforderlich, in der Schulstraße ein eingeschränktes Halteverbot anzuordnen. Gleiches gilt für die PKW-Stellflächen im Breiten Weg vor der Einfahrt zur Deichstraße.

Zurück



Share |
QR-Code für diese Seite