Kabelschaden macht Beleuchtung des Weges im Flickschupark vor Mitte nächster Woche nicht möglich

Der Verbindungsweg im Flickschupark zwischen der Siedlung-Ost und dem Stadtzentrum ist sehr beliebt. Aus diesem Grund haben die Nutzerinnen und Nutzer ein hohes Interesse daran, dass der Weg nach Einbruch der Dunkelheit beleuchtet wird. Dies gilt insbesondere in den Herbst- und Wintermonaten, in denen es oft schon am späten Nachmittag dunkel wird. Auf Grund der Bauarbeiten musste die vorhandene Beleuchtung abgeschaltet werden. Bei der geplanten übergangsweisen Inbetriebnahme wurde nunmehr festgestellt, dass es irreparable Kabelbruchstellen gibt. Deshalb ist die Errichtung eines Provisoriums zur Beleuchtung des Weges geplant. Die Bauausführung kann jedoch erst in der  40. Kalenderwoche erfolgen. Wir bitten daher alle Nutzer des Weges diesen insbesondere bei Dunkelheit zu meiden bzw. beim Benutzen besonders vorsichtig zu sein.

Zurück



Share |
QR-Code für diese Seite